Klimagerechtigkeit braucht: Deinen Beitrag!

Für den People’s Climate Summit suchen wir Beiträge zum Workshop-Programm (6./7.11.2017)

Workshop einreichen

Im November 2017 werden tausende Delegierte und Klimabewegte aus der ganzen Welt zu den 23. UN-Klimaverhandlungen (COP23) nach Bonn kommen. Die Präsidentschaft der Konferenz liegt bei Fidschi, ein Inselstaat, der durch den Klimawandel massiv bedroht ist; die logistische Ausrichtung des Gipfels übernimmt Deutschland, Industrienation und maßgeblicher CO2-Emittent. Eine einzigartige Gelegenheit, unsere Stimmen für Klimagerechtigkeit stark zu machen!

Klar ist: das Zeitfenster wird immer kleiner, in der die globale Erwärmung auf 1,5 Grad begrenzt werden kann. Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir eine Transformation hin zu einer Gesellschaft, in der die Sorge für den Planeten und unsere Mitmenschen im Fokus steht – anstatt deren Ausbeutung.

Vom 3.-7.11. versammeln wir uns darum in Bonn auf dem People’s Climate Summit, um den Kampf für eine gerechte und ökologische Gesellschaft voranzutreiben. Am Wochenende vom 3.-5.11. sind drei zentrale Abendpodien geplant, am 6.+7.11. finden ganztägig Workshops statt. Unsere Konferenz wird ein Ort der Begegnung und des Austauschs sein, der unsere Arbeit für Klimagerechtigkeit inspirieren und stärken soll.

Für das Workshop-Programm (6./7.11.) suchen wir Beiträge, die sich mit der Umsetzung einer sozial-ökologische Transformation befassen, z.B. zu:

  • Ökologische Landwirtschaft und alternative Handelsmandate, Care-Revolution und Bewegungsfreiheit, zukunftsfähiger Verkehr, erneuerbare Energieversorgung, solidarische Ökonomie, Postwachstum und Solidarity Cities
  • Globale Kämpfe für Klimagerechtigkeit und gegen Atomkraft; Kämpfe gegen den Raubbau an natürlichen Ressourcen
  • Vernetzung und praktische Unterstützung von Initiativen zur Klimagerechtigkeit
  • Veranstaltungen, die verschiedene Themen und Bewegungen miteinander vernetzen

Wir freuen uns über kreative Formate (partizipative Methoden, Theater…).

Ab dem 15.08. könnt ihr euren Workshop in einem Anmeldeformular einreichen. Einsendeschluss für die Beiträge ist der 17.09.

Aufgrund der räumlichen Begebenheiten ist die maximale Anzahl der Workshops begrenzt. Uns ist es wichtig, das unsere Konferenz diverse Perspektiven abbildet. Darum achten wir bei der Auswahl der Workshops auf eine Balance bezüglich Gender und anderen Orientierungspunkten.

Wir sehen uns in Bonn!
Der Träger*innen Kreis des People’s Climate Summit