circle-down

Keine Kohle und definitiv auch kein Gas: ein Raum, in dem man etwas über fossiles Gas lernt und Strategien zu seiner Bekämpfung erarbeitet

Während weitgehende Übereinstimmung über die schädlichen Auswirkungen von Kohle auf das Klima herrscht, wird fossiles Gas häufig als sauberer „Brückenbrennstoff“ angepriesen. In diesem Workshop werden zunächst die Auswirkungen der Gasgewinnung und Gasinfrastruktur auf unser Klima, unsere Gemeinschaften, die Demokratie und Landrechte erkundet. Wir werden die Gasindustrie und ihre Lobby auseinandernehmen, um eine neue Infrastruktur aufzubauen.
Anschließend wird dieser Workshop zu einem Raum, um gemeinsam zu diskutieren, wie man die vielen Kämpfe gegen Gas unterstützen, wie man sich entlang der Gasversorgungsketten besser organisieren und wie man während der COP23 den Protest gegen Gas vorbringen kann.