circle-down

Kurswechsel: Geo-Engineering, Technofixes und drastische Emissionsreduzierung als Wege, unter 1,5°C zu bleiben

Der Klimawandel ist kein technisches Problem. Es gibt viele realisierbare Alternativen, unsere Gesellschaften auf einen Pfad in Richtung 1,5°C zu bringen, ohne auf hochriskante und folgenschwere technologische Verfahren (sogenanntes Geo-Engineering) zu bauen. Die Vorstellung, alles technologisch lösen zu können und mächtige Interessengruppen halten uns davon ab, die Alternativen umzusetzen. Ziel des Workshops ist, unter internationalen Bürger- und sozialen Bewegungen die Kenntnisse zum Thema Geo-Engineering zu erweitern und Sichtweisen abzustimmen, um einen radikalen und klimagerechten Kurswechsel zu erkunden.