circle-down

Neue Landwirt*innen für eine solidarische Landwirtschaft

Die Unterstützung für Neueinsteiger in die Landwirtschaft und die Förderung des transformativen Potenzials, das sie mitbringen, trägt wesentlich dazu bei, einen Paradigmenwechsel zu ermöglichen: die Abkehr von der klimaschädlichen Agrarindustrie und die Hinwendung zu einer regionaler verankerten und nachhaltigen Kleinbauernwirtschaft. Da dieser Generationswechsel ein immer relevanteres Thema wird, stellt sich die Frage, wie Synergien zwischen Initiativen auf diesem Gebiet und der Bewegung für Klimagerechtigkeit aussehen könnten? Wie können wir stärkere Verbindungen zwischen unseren jeweiligen Kämpfen und Bemühungen herstellen, um gemeinsam stärker zu werden?